DATEV

Italien: MwSt-Erhöhung ab 01.10.2013

09.01.2014

Mit ein wenig Verspätung erhöht Italien den Normalsteuersatz von 21% auf 22%. Die ermäßigten Steuersätze von 4% bzw. 10% bleiben unverändert. Mit nur 4% werden etwa die meisten Nahrungsmittel, Bücher und Zeitungen besteuert (zum Vergleich: in Österreich 10%). Die 10% in Italien gelten insbesondere für bestimmte Nahrungsmittel, Arzneien, Personenbeförderung und kulturelle Veranstaltungen. Die Erhöhung auf 22% gilt für Umsätze, die ab 01. Oktober getätigt werden.


      Startseite       Zurück       Kontakt       Drucken
Seitenanfang     

Mein Kundenkonto

E-Mail-Adresse

Passwort


Suche
im Bereich Top-Themen. Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Suche