DATEV

EU-News: Mutter-Tochter-Richtlinie

10.01.2012

Die Richtlinie 2011/96/EU über das gemeinsame Steuersystem der Mutter- und Tochtergesellschaften verschiedener Mitgliedstaaten wurde am 29.12.2011 im Amtsblatt der EU veröffentlicht. Sie hilft bei der Bekämpfung von Doppelbesteuerung der Muttergesellschaften, indem Dividendenzahlungen und andere Gewinnausschüttungen von Tochtergesellschaften an ihre Muttergesellschaften von Quellensteuern befreit werden. Die Einnahmen der Muttergesellschaften werden weiterhin versteuert.

Die Überarbeitung der Richtlinie wurde aufgrund wiederholter Änderungen der ursprünglichen Richtlinie 90/435/EWG notwendig. Die Neufassung der Richtlinie soll vor allem mehr Klarheit bringen. Es wurden keine wesentlichen inhaltlichen Änderungen vorgenommen. Auch eine vom EU-Parlament geforderte Mindestbesteuerung von 70 % des durchschnittlichen EU-Körperschaftssteuersatzes wurde nicht in die Richtlinie aufgenommen.

Die Richtlinie tritt am 18.01.2012 in Kraft.


      Startseite       Zurück       Kontakt       Drucken
Seitenanfang     

Mein Kundenkonto

E-Mail-Adresse

Passwort


Suche
im Bereich Top-Themen. Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Suche