DATEV

Konzernkonsolidierung

 

Ein Konzern umfasst mehrere rechtlich selbständige, aber wirtschaftlich voneinander abhängige Unternehmen. Im Konzernabschluss werden diese Unternehmen so dargestellt, als ob sie ein einheitliches, rechtlich selbständiges Unternehmen wären. Zu diesem Zweck müssen konzerninterne Geschäfte und finanzielle Verflechtungen aus dem Konzernabschluss eliminiert werden.


Unsere DATEV-Lösungen zur Konsolidierung erleichtern Ihnen die Erstellung konsolidierter Jahresabschlüsse und die Dokumentation der Ergebnisse. Sie führen zunächst die Jahresabschlüsse der einzelnen Konzernunternehmen zu einem Summenabschluss zusammen. Hierbei unterstützt Sie die Software u. a. bei der Währungsumrechnung und der Überleitung der einzelnen Jahresabschlüsse auf das Konzerngliederungsschema. Anschließend können Sie auf diesem Summenabschluss die notwendigen Konsolidierungsmaßnahmen vornehmen, um die internen Geschäftsvorfälle zu eliminieren.

Für die abschließende Erstellung des Konzernreports stehen Ihnen spezielle Dokumentvorlagen zur Verfügung. Die Reporterstellung erfolgt in einer eigenen Reportingkomponente, die eine komfortable Berichtsschreibung ermöglicht.

Wir beraten Sie gerne, unabhängig von der eingesetzten Softwarelösung. Informieren Sie sich über unser Angebot im Bereich Strategie und Prozesse und kontaktieren Sie uns!

Weitere Informationen

 


      Startseite       Zurück       Kontakt       Drucken
Seitenanfang     

Mein Kundenkonto

E-Mail-Adresse

Passwort


Suche
im Bereich Top-Themen. Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Suche