DATEV

D-A-CH Steuerkongress 2015

Wien, 20.-21.03.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inhalt

  • To BEPS or not to BEPS: Was bleibt, was ändert sich im Internationalen Steuerrecht?
  • Case studies - grenzüberschreitende Dividenden, Zinsen, Lizenzgebühren
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Internationalen Steuerrecht
  • Internationale doppelte Nichtbesteuerung - Grundlagen und Grenzen ihrer Vermeidung
  • Probleme aus der aktuellen DBA-Praxis

Folder

 

Referenten

PD Dr. Michael Beusch
Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen
Pascal Duss
Dr. Pierre-Olivier Gehriger
Prof. Dr. Dietmar Gosch
Prof. Dr. Pascal Hinny
MR Prof. Dr. Heinz Jirousek
Prof. DDr. Georg Kofler, LL.M.
Univ.-Prof. Dr.Dr. h.c. Michael Lang
RA/StB Prof. Dr. Jürgen Lüdicke
Dr. Achim Pross
StB Mag. Florian Rosenberger
Dr. Irene Salvi
StB Prof. Dr. Christian Schmidt
Dipl.-Inform.(FH) Christian Weinzierl
Prof. Dr. Martin Wenz
MR Michael Wichmann
Sen.-Präs. Prof. Dr. Nikolaus Zorn

Der D-A-CH Steuer-Kongress ist sowohl auf die Fortbildungsverpflichtung für Wirschaftstreuhänder gemäß § 3 WT-ARL anrechenbar, als auch als Fortbildung für den deutschen Fachberater für Internationales Steuerrecht geeignet.
Mitglieder der Treuhand-Kammer können für die Weiterbildungsverpflichtung 12 Stunden verrechnen.

Preis

€ 725,00 (exkl. 20% Ust)

Anmeldeschluss: 28. Februar 2015

> Anmeldung & weitere Informationen


      Startseite       Zurück       Kontakt       Drucken
Seitenanfang     

Mein Kundenkonto

E-Mail-Adresse

Passwort


Suche
im Bereich Top-Themen. Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Suche