DATEV

FIBU-Schnittstelle und Vorerfassungstool


Gleichzeitig mit der Druckausgabe des Buchungsbeleges kann eine Datei für DATEV Rechnungswesen bzw. Kanzlei-Rechnungswesen erzeugt werden.

Die Kontierung des Buchungsbeleges für den Standardkontenrahmen ist bereits vorbelegt. Auch individuelle Kontierungen (z. B. für Fremdbuchhaltungen) können erfasst werden. Selbstverständlich ist auch die Ausgabe des Buchungsbeleges nach Kostenstellen möglich. Der Import in der FIBU erfolgt über die Stapelverarbeitung (ASCII).

Zeit- und Kostenersparnis bietet das Vorerfassungstool zur Lohnverrechnung. Ihr Klient möchte die Abrechnungsdaten bereits selbst erfassen. Das kann er mit dem Vorerfassungstool einfach und komfortabel tun. Sie müssen dann nur noch den Import und die Verarbeitung der Bruttoerfassungszeilen vornehmen.

Weitere Informationen

 


      Startseite       Zurück       Kontakt       Drucken
Seitenanfang     

Mein Kundenkonto

E-Mail-Adresse

Passwort


Suche
im Bereich Top-Themen. Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Suche